Als einer der ältesten und traditionsreichsten Möbelhersteller der Welt gelang Thonet mit seinen Bugholzmöbeln zu Weltruhm. 1819 von Michael Thonet gegründet, ist das Unternehmen bis heute in Familienhand. Der Stuhl Nr. 14 aus dem Jahr 1959, besser bekannt als Wiener Kaffeehausstuhl, ging als erstes industriell gefertigtes Möbelstück in die Designgeschichte ein und wird auch heute noch in großer Stückzahl produziert. Die Stahlrohrmöbel aus der Bauhausära wie die Freischwinger von Marcel Breuer oder Mart Stam sind weitere Klassiker der Kollektion. Neue Entwürfe und frische Neuauflagen der Klassiker machen Thonet auch heute noch zum angesagten Designlabel und gewinnt regelmäßig Designpreise: German Design Award, interior Innovation Award, iF Design Award, Ausgezeichnete Gestaltung Deutscher Designer Club. 2019 markiert das 200-jährige Jubiläum der Designmarke.

Für 2021 wurde Thonet (für den klassischen „Wiener Kaffeehausstuhl 214") mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet.

Erhältlich bei

Produkte