1853 von Carl Bechstein als Ein-Mann-Manufaktur in Berlin gegründet, avancierte die C. Bechstein Pianofortefabrik zum Hoflieferanten König Friedrichs Wilhelms IV von Preußen mit internationalem Renommee. Heute werden die meisten Pianos in der Meisterwerkstatt in Seifhennersdorf in Sachsen hergestellt. Hier setzt C. Bechstein auf traditionelle Handwerkskunst – unterstützt von modernster Produktionstechnik. Das Ergebnis sind Flügel und Klaviere der Extraklasse für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sowie für (fast) jedes Budget. Berühmte Komponisten wie Richard Wagner, Johannes Brahms, Franz Liszt oder Claude Debussy verliebten sich in den unverwechselbaren klaren Klang und auch zeitgenössische Musiker wie Kit Armstrong, die Beatles, Supertramp, Elton John und David Bowie setzten für ihre Werke auf Instrumente von C. Bechstein.

Erhältlich bei